CORONA – aktuelle Kursinformationen

Seit dem 4. April 2022 entfallen gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung für den Besuch unserer Yogakurse alle Beschränkungen! Es ist also kein Impf-, Genesen- oder negativer Testnachweis mehr nötig!

Trotzdem laufen einige Kurse parallel zu den Präsenzkursen online.

Eine Teilnahme ist bei den Onlinekursen – nach Absprache – jederzeit möglich: entweder auf Spendenbasis oder als abgeschlossener Kurs, der bei regelmäßiger Teilnahme auch bei den Krankenkassen abgerechnet werden kann!

Bei Interesse für die Onlinekurse: einfach für den jeweiligen Kurs anmelden (über das Anmeldeformular vom Kursplan oder über Anmelden) – und wenn sich genügend finden, findet der Kurs online statt! (und wird gegebenenfalls auch als Präsenzkurs weitergeführt) Es gibt dann eine Nachricht, ob der Kurs zustande kommt, oder welche Alternativen es gibt.

VERHALTENSREGELN im PRANA YOGA ZENTRUM bezüglich CORONAKRISE

  • nach dem Betreten des Yogazentrums ist es zu empfehlen, die Hände gründlich zu waschen (zusätzlich werden ausreichend Desinfektionsmittel im Waschraum vorhanden sein) und sich direkt zu seinem Platz im Kursraum zu begeben
  • eine Mund-Nasenbedeckung ist empfehlenswert, wenn die Mindestabstände nicht eingehalten werden können
  • es ist zu empfehlen, eine eigene Yogamatte und andere eigene Hilfsmittel wie Kissen, Decken + Gurte zu nutzen (es liegt aber auch alles bei uns im Zentrum zur Nutzung bereit)
  • Körperkontakt ist so weit wie möglich zu vermeiden (also möglichst keine Begrüßung mit Handschlag, Umarmung oder Wangenkuss)
  • die „Husten- und Nies-Etikette“ (= Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) sollte weiterhin aufrechterhalten bleiben
  • beim Husten und Niesen von anderen Personen abwenden

Reinigt bitte nach dem Aufsuchen der Toilette den Toilettensitz und auch den Wasserhahn mit bereitgestellten Desinfektionstüchern. Papierhandtücher und Desinfektionsmittel sind vorhanden.

Kommt besser nicht zum Kurs, wenn ihr Krankheitssymptome habt – oder macht vorher zu Hause sicherheitshalber einen Selbsttest!

Lüftungskonzept:

  • vor und nach jeder Yogastunde werden alle Fenster geöffnet, um einen vollen Luftaustausch zu ermöglichen
  • während der Yogastunde wird nach ca. 45 Minuten für 15 Minuten gelüftet
  • soweit es Außentemperaturen und Witterung zulassen, bleiben die oberen Fenster auch während der Yogastunde geöffnet